Mein bisheriger Weg

zu den News von 
25.7.2008
1.12.2003


Nach abgeschlossener Handelsakademie in Wiener Neustadt führte mein Weg in Haushalt und Mutterschaft. Nachdem die Ehe kurze Zeit später scheiterte, zog es mich ins Berufsleben. Ich wollte Karriere machen, und das schien nach anfänglichen Schwierigkeiten auch irgendwie zu funktionieren.

Ich landete immer wieder in Verkaufsabteilungen und hatte mit EDV zu tun. Mein Interesse für Computer begann ja schon in der Schule, da ich einer der ersten Jahrgänge war, der die Möglichkeit bekam, in EDV zu maturieren.(1977)

Nun stand ich im Berufsleben und schwor mir, nie wieder zu heiraten. 1984 wurde ich dann eines besseren belehrt, da ich einen Mann begegnete, der mich regelrecht einkochte.

1986 heirateten wir und es war eine privat schöne Zeit. Mein beruflicher Werdegang schien etwas abenteuerlich, länger als 4 Jahre (das kürzeste waren 4 Monate) hielt es mich in keiner Firma. 1993 wurde ich auf Grund innerbetrieblicher Umstrukturierungen gekündigt (Anm: seitdem macht ein Mann meinen damaligen Job)


Zur gleichen Zeit bekam ich die Möglichkeit, an einer Trainerausbildung nach der Methode des Ganzheitlichen Lehren und Trainieren teilzunehmen. Dieses Seminar warf mein ganzes Leben aus der Bahn.

Obwohl ich während meiner Schulzeit panische Angst vor Referaten hatte, faszinierte mich dieses Trainersein und ich beschloss, es zu wagen - so wurde ich im Herbst 1993 freiberuflicher EDV-Trainer in einem privaten Schulungszentrum in St. Pölten.

Nach ca. 1 Jahr wurden die Aufträge weniger und ich traf "zufällig" einen EDV-Händler, mit dem ich eine eigene Schulungsorganisation in einem fixen Raum eines Gasthauses begann. Nachdem aber auch dieses Übereinkommen letztendlich Mitte 1995 scheiterte, machte ich mich selbständig.


Ich mietete mir einen Raum im Bad Fischau-Brunn, den ich mit 5 Teilnehmer-PCs ausstattete und organisierte meinen eigenen EDV-Seminare. Im Laufe des Jahres 1998 beschloss ich aus Kostengründen, davon wieder Abstand zu nehmen und kündigte diesen Mietvertrag

Anfang März 1999 übersiedelte ich 4 PCs in die Gesundheitsschule Hildegard von Bingen, wo ich seither meine Einsteiger- und Fortgeschrittenenseminare durchführte.

Die meiste Zeit arbeite ich EDV-mäßig aber für andere Schulungsunternehmen in Wien, NÖ und Burgenland, zB das Berufsförderungsinstitut in Burgenland, das WIFI in NÖ, die Firma ACP in Wiener Neustadt, Schulen, Vereine, beteilige mich an Kursen in der Landwirtschaftlichen Fachschule in Warth und betreue Firmen vor Ort.


Esoterisch mache in Einstimmungen in den 1. bis 7. Grad Reiki, halte Vorträge und Seminare über Lithotherapie = Steinheilkunde, Gehirn-Jogging, phantastisches Lernen, erstelle Nummeroskope und beschäftige mich mit Huna.

Seit einiger Zeit absolviere ich eine NLP-Ausbildung, welche mir auf meinen Weg zum Berater und Coach immer größere Schritte machen lässt und mir speziell im Bereich Persönlichkeitsentwicklung und Partnerschaftsberatung immer wieder sehr hilfreich ist.


Seit April 2000 veranstalte ich Wochenendseminare, in welchen ich alle meine bisherigen Erkenntnisse für ein leichteres und erfüllteres Leben einbringe, zu den Themen: 

Ab 2001 kommen noch weitere persönlichkeitsfördernde Seminare hinzu - unter dem Motto

Sämtliche Seminare gestalte ich gemeinsam mit meinem Lebens-Partner, Fritz Maywald, welcher neben seinem umfangreichen esoterischen Wissen seit langen Jahren als Unternehmensberater, Autor ("Der Narr und das Management" erschienen 2000 "Phantasie und Management" erschienen 2001 "Struwwelpeter für Manager" erschienen 2002, alle drei im Gerling Verlag), Trainer/Coach und *Narr* tätig ist.


1. Dezember 2003

Der Weg geht selbstverständlich weiter ;-)

Die Seminare wurden einerseits etwas reduziert, andererseits erweitert - mehr darunter auf den Seminarseiten hier - oder auf denen vom Institut für Kreativität und Bewusst-Sein - und auch beim Österreichischen Institut für systemisches NLP

Nach *fast* vollendeter NLP-Ausbildung habe ich beschlossen, die Diplomausbildungen nicht in der üblichen Form an zu bieten, sondern eine erweiterte Ausbildung, angereichert mit schamanischen und energetischer Arbeit an zu reichern - und es *der magische Weg* nennen - dieser Weg ist noch nicht ganz fix, aber er liegt schon *in den letzten Zügen* vorbereitungstechnisch :-)

Mein Mann hat bisher insgesamt 6 Bücher veröffentlicht - 2 davon auch als Taschenbuch
(bei Klick auf den Titel kommst du zu mehr Infos auf seinen Seiten - bei Klick auf die Bücher direkt zu den jeweiligen Seiten bei Amazon):

Gerling / Murmann Verlag, Deutschland

Fritz Maywald, der Narr und das Manangement, Leistungssteigerung im Unternehmen zwischen Sozialer Verantwortung und Shareholder - ISBN 3932425235    Fritz Maywald, der Narr und das Manangement, Taschenbuch, Leistungssteigerung im Unternehmen zwischen Sozialer Verantwortung und Shareholder - ISBN 349223688X Fritz Maywald, Phantasie und Management, Wege zum kreativen Bewußt-Sein - ISBN 3932425340    Fritz Maywald, Phantasie und Management, Taschenbuch, Wege zum kreativen Bewußt-Sein - ISBN 3492236898 Fritz Maywald, Struweelpeter für Manager, Taschenbuch, anleitung zum Ungehorsam .- ISBN 3932425421    Fritz Maywald, Struweelpeter für Manager, Taschenbuch, anleitung zum Ungehorsam .- ISBN 349223841 Fritz Maywald, Eulenspiegeleien für Manager - ISBN 3932425553
Der Narr und das Management Phantasie und Management Struwwelpeter für Manager Eulenspiegeleien für Manager

Edition vaBene, Klosterneuburg

Fritz Maywald, Einfach Exzellent, Lustvoll zu Spitzenleistungen - ISBN 3851671511 Fritz Maywald, vom Teilen zum Mit-Teilen, Wege zur effizienten Kommunikation - ISBN 385167166X Univ.Prof. Peter Kotauczek, Fritz Maywald, die Weltbildmaschine, Grundlagen der Humaninformatik - ISBN 3851671791 Fritz Maywald, der Zaunreiter, zwischen den Wirklichkeiten - ISBN 3851671791
Einfach Exzellent Vom Teilen zum Mit-Teilen Co-Autor von Univ.Prof. Peter Kotauczek
Die Weltbildmaschine
Grundlagen der Humaninformatik
Der Zaunreiter
Zwischen den
Wirklichkeiten

Sonstige Verlage

Roman Braun, Helmut Gawlas, Fritz Maywald, Führen ohne Drama, die 8 größten Führungs-Irrtümer gelöst durch Trinergy®-Strategien - ISBN 3709300851
Roman Braun, Helmut Gawlas,
Fritz Maywald

Führen ohne Drama

die 8 größten Führungs-Irrtümer
 gelöst durch Trinergy®-Strategien 

Ich hab zwischenzeitlich auch meine Ausbildung zum Aufstellungsleiter abgeschlossen und biete seit April eigene Aufstellungswochenenden an - und unterrichte auch Magnified Healing


25. Juli 2008

Ich hab grad festgestellt, dass ich ja schon ewig hier nichts mehr ergänzt habe.

Vorweg, von meinem Mann gibt es weitere Bücher - diesmal im eigenen Verlag:

 
"Im Mittelpunkt der Zeit
Roman 2006
"Vergessene Wege - Der Schwarzataler Entweg" 
Sachbuch 2007
Der Weg – Gedanken zum Suchen und Finden“ 
Nachdenkbuch 2007

Und auch von mir gibt es bisher 4 veröffentlichte Bücher - siehe Startseite hier oder auch meine eigene Buchseite
und auch zahlreiche eBooks, die fast täglich mehr werden
und unzählige Blogs zu unterschiedlichen Themen

Das Fernstudium, welches ich damals grad geplant hatte wird grad zum 3. Mal komplett umgearbeitet und neu strukturiert und wird im Herbst wieder zu erwerben sein - ab dann als EMail-Kurse mit fixen "Lieferzeiten", d.h. in Zukunft werden die Einheiten kleiner und überschaubarer - und es kommt dann zB jeden Tag - oder in sonstigen fixen Abständen - die nächsten Teile - bisher waren grosse Kapitel - und die hab ich "händisch" versandt, sobald die Teilnehmer das vorige Kaptiel fertig hatten.

Mit den energetischen Seminaren habe ich wieder aufgehört - also Reiki gibt es nur mehr in Ausnahmefällen - Magnified Healing biete ich überhaupt nichtmehr an - und alles andere, was in diese Richtung geht - auch nicht mehr.

Statt dessen habe ich begonnen, Mandalas zu malen und auch Spiegelbilder zu kreieren.